Aktuelles

Trail of Friends

Schriftgröße:

Westernreiten als Gemeinschaftsgefühl – Trail for Friends 

Anlage VogelperspektiveDie EWU Deutschland ist nicht nur der aktivste Verband im sportlichen Sinne, sondern möchte in diesem Jahr auch die karitative Einrichtung „Kinderhospiz Löwenherz e.V.“ unterstützen.

 

Aus diesem Grund hat das Präsidium der EWU und der Länderrat beschlossen, dass an 5 landschaftlich reizvollen Stationen sich alle Reitfreunde aus ganz Deutschland treffen können, um gemeinsam auszureiten und dabei Gutes zu tun. Alle Trails sind vorbereitet und führen durch wunderschöne Wälder und entlang ausgewählter Reitrouten. Die Strecken sind sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene zu bewältigen. Jeweils ein Präsidiumsmitglied begleitet den Ritt.

 

Für die Destination Ost findet der Trail for Friends am 26.07.2014 in 09385 Erlbach-Kirchberg OT Ursprung, Leukersdorfer Straße 2 auf der Anlage des Sportfreundes Jens Kaschel (JK-Trainingsstall) statt. Die Anlage von Jens Kaschel befindet sich direkt am Ortsein- bzw. –ausgang von Ursprung in Sachsen. Auf dem Gelände befindet sich der Stall mit 24 geräumigen, gepflegten Innenboxen. Auch eine Reithalle (20 × 40 m) sowie ein Reitplatz (40× 40 m) sind vorhanden.

 

Am Samstag, dem 26.07.2014 treffen wir uns um 10:00 Uhr auf der Anlage von Jens Kaschel. Die Teilnahmegebühr beträgt 15,00 €. Dafür erhalten alle Teilnehmer einen wunderbaren geführten Ausritt, 2 Getränke, ein schmackhaftes Steak, Snacks und den Trail for Friends -Cap.

 

Die Teilnahme am Trail for Friends kann mit 5 Stunden für das ReitZeit-Programm angerechnet werden.

 

Für jeden Teilnehmer unterstützt die EWU Deutschland e.V. das Projekt „Kinderhospiz Löwenherz e.V.“ mit 20,00 €.

 

Im „Kinderhospiz Löwenherz e.V.“ werden unheilbar kranke Kinder aufgenommen - gemeinsam mit ihren Eltern und Geschwistern. Für sie stehen Pflegezimmer zur Verfügung, in denen auch persönliche Gegenstände Platz haben. Eltern und Geschwister werden in einem engen Familienbereich untergebracht, in den sie sich zurückziehen können. Die Räume im Kinderhospiz sind in ihrer Gestaltung sehr freundlich und vermitteln eine

Atmosphäre des Wohlfühlens. Der Garten ist kindgerecht ausgestaltet mit Büschen, Bäumen, freistehender Rutsche und einem Bolzplatz.

 

Für die kranken Kinder ist „Löwenherz“ ein Ort, an dem sie Liebe und Geborgenheit erfahren - auch außerhalb ihrer eigenen Familien. Ein professionelles Team übernimmt die Versorgung. Die Eltern können sich von ihrer täglichen Belastung erholen, das kranke Kind ist gut versorgt, und die Geschwister werden nicht von der Familie getrennt. Viele Eltern erleben zu Hause, wie belastend und aufreibend die Pflege ihres schwer kranken Kindes sein kann. Sie betreuen den Sohn oder die Tochter häufig über Monate oder Jahre. Sie müssen ständig verfügbar sein, auch nachts. Der drohende Verlust ihres Kindes geht oft über ihre Kräfte.

 

Das kranke Kind steht dabei immer im Mittelpunkt. Die Geschwister leiden häufig unter der Überforderung von Mutter oder Vater und fühlen sich an den Rand gedrängt. Daher ist es das Anliegen des Kinderhospiz`, in der schweren Situation eines unheilbar erkrankten Kindes

für die Familie hilfreich unterstützend zur Seite zu stehen.

 

Reitet also alle mit und unterstützt die Arbeit von „Löwenherz“!

 

Wir, der EWU Landesverband Sachsen, würden uns sehr freuen, wenn sich viele Teilnehmer am 26.07.2014 in 09385 Erlbach-Kirchberg OT Ursprung treffen würden. Es ist für eine gute

Sache. Wir rufen euch daher alle auf:

 

Macht mit und tut Gutes!

 

Anmeldungen bitte an Frank Kunkel unter 03578/784010, Telefax 03578/7840129 oder per

E-Mail an info@kunkel-anwälte.de.

Termine

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

Über uns   |   Impressum   |   Datenschutz

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok